top of page
IMG_20190823_193308_7.jpg

CHANGE PERSPECTIVE

Klären. Transformieren. Entfalten.
Mediation - Coaching - Facilitation - Training - Teambildung

  • Äussere wie innere Konflikte binden oft all unsere Kräfte. Dahinter liegt unser unausgeschöpftes Potenzial. 

  • Ich unterstütze Menschen, Teams und Organisationen dabei, Konflikte, Krisen und Veränderungen zu bewältigen und das eigene Potenzial auszuschöpfen. 

Konflikttransformation und Prozessbegleitung

Lover's Shadows
Lover's Shadows
Lover's Shadows
Lover's Shadows

FACILITATION & MODERATION

Sie stehen vor einer Sitzung oder Aussprache mit hohem Konfliktpotenzial?


 

Ich moderiere schwierige Sitzungen, wo allparteiliche externe Begleitung gefragt ist. Mit strukturierter Moderation und mediativen Herangehensweisen trage ich zu konstruktiven Sitzung bei. 

MEDIATION & KONFLIKT-MANAGEMENT

Sie möchten Konflikte in Ihrer Organisation, in Ihrem Team, Verein, oder in der Nachbarschaft klären und bearbeiten?

Ich unterstütze Konfliktparteien bei der Klärung und bei der Suche nach einvernehmlichen Lösungen. In komplexen Fällen erstelle ich Konfliktanalysen und berate Sie in der Frage, ob Mediation oder andere Instrumente gefragt sind. Ich unterstütze bei der Gestaltung partizipativer Prozesse und in systematischen Ansätzen des Konfliktmanagements. 

KULTUR- & TEAM-
ENTWICKLUNG

Sie möchten sich selbst, Ihr Team oder Umfeld in der konstruktiven Zusammenarbeit und im Umgang mit Konflikten weiterentwickeln?
 

Was brauchen Sie und Ihr Team oder Ihre Mitmenschen, um sich gemeinsam weiter zu entwickeln? Um an Konflikten zu wachsen, oder die  Zusammenarbeits-Kultur zu fördern? Ich erarbeite mit Ihnen individuelle Instrumente, Ressourcen, und innere Haltungen, um die Kooperations- und Konfliktfähigkeit in Ihrem System zu erhöhen und Wachstum einzuladen. 

TRAININGS & LERNPROZESSE

Sie planen Trainings,
Workshops oder längere Lernprozesse?




Mit Freude entwickle und leite ich für Sie massgeschneiderte Trainingsformate und längere Lernprozesse nach Ihrem Bedarf. Schwerpunktsthemen: Mediation; Verhandlung; Konflikt- und Zusammenarbeitskultur; Potenzialentfaltung;  Selbst- und Veränderungs-management; Innere Arbeit.
 

Coaching. Nature-based Inner Work. ​

COACHING & PROZESS-BEGLEITUNG

Du steckst mit einer konkreten Problemstellung fest? Fndest den nächsten Abzweiger im Leben nicht, oder wünschst Dir schlicht mehr Flow?

Ganz nach Bedarf unterstütze ich Dich in der inneren Arbeit und Achtsamkeitspraxis, in der Selbtsreflexion zu überfälligen Mustern, in der Erarbeitung von Ressourcen, positiven Ankern und unterschiedlichen Perspektiven, sowie im Ausloten neuer Sichtweisen, Verhaltensansätzen und Problemlösungen. 

Gemeinsam suchen wir den Selbstkontakt und Durchblick in Deiner spezifische Situation. Wir schaffen Räume, in denen Du Herausforderndes und Schwieriges genauso erkunden kannst,  wie den Flow und Dein Potenzial. Dabei beziehen wir Verstand, Körper und Emotion gleichermassen mit ein. So entwickelst Du eigenverantwortlich Lösungen und beschreitest Schritt für Schritt neue Wege.

 WALK ON THE WILD SIDE

Die eigenen Kräfte und die Ressourcen der Natur im Tanz mit den Elementen erforschen?
 

Der Mensch ist Natur.  In ihrem Spiegel sehen wir das ganze Spektrum unserer Kräfte. Erhalten Gelegenheit, uns selbst als Teil davon zu erfahren. Sehen unsere Verletzlichkeit ebenso wie unsere unbändige Power.

 

Ob beim Wellenreiten, Klettern, Bergwandern, am Lagerfeuer oder im Biwak unter den Sternen: Wir schaffen gemeinsam den perfekten wilden und doch sicheren Rahmen, damit Ihr Euch auf die Kraft der Natur einlassen und in Euer Potenzial hineinwachsen könnt. 

Im Tanz und Ritt mit den Elementen erkundet Ihr Euer eigenes Feuer und Eure Inspiration, Flexibilität, Resilienz, Stärke, Klarheit und Handlungsfähigkeit. Dabei kombinieren wir das Natur- und Sporterlebnis mit naturbasierten und klassischen Ansätzen von Coaching, Persönlichkeits- und Teamentwicklung sowie Inner Work. 


Das Angebot richtet sich an Einzelpersonen ebenso wie an Teams und Gruppen. Wo technische Sportarten mit entsprechenden Risiken Teil unseres Abenteuers sind, begleiten uns Sicherheitsprofis wie Bergführer, Kletter- oder Surflehrer.

 

8B9C047F-1168-433C-80AC-EF1D103EEB88.jpe
IMG_20230320_080503.jpg

Matthias Ryffel (Mediator SDM)

Mediator & Prozessbegleiter
ergebnisoffen - allparteilich - vertraulich - wohlwollend - wertschätzend - lösungsorientiert- klar - neugierig - achtsam -  transformativ - systemisch - Natur-inspiriert - Trauma-informiert 

 

Mediation bedeutet für mich
Einen sicheren Raum schaffen, der es Menschen im Konflikt erlaubt innezuhalten und ihre Interessen und Bedürfnisse zu reflektieren und für sie einzustehen. Was geklärt werden muss, wird geklärt, das Schwierige findet Platz und wird in Beziehung gebracht. Wenn alle einander wieder mit offenen Ohren zuhören können, entsteht Raum für allseits akzeptable Lösungen. So schaffen wir Lösungswege in Beziehung.


Als Mediator und Prozessbegleiter möchte ich
Menschen offen und wertschätzend begegnen und sie dort abholen, wo sie stehen - Ihnen den bestmöglichen Rahmen bieten, damit sie sich tiefer aufeinander und auf ihre Situation beziehen können; überholte Muster im Umgang miteinander und mit Problemen erkennen lernen; ihr Potenzial und neue Wege ausloten - Menschen unterstützen, ihre Konflikte und Schwierigkeiten
selbstverantwortlich zu lösen.

Als Mediator und Prozessbegleiter zeichnet mich aus

  • Erfahrung in Mediation und Teamentwicklungsprozessen in  Teams und Gremien bis zu 30 Personen

  • Erfahrung in der Gestaltung und Facilitation langfristiger Lernprozesse von Gruppen

  • Erfahrung im Coaching von Einzelpersonen

  • Erfahrung mit komplexen, politischen und hocheskalierten Konflikten aus der internationalen Mediationsunterstützung

  • Wertschätzung und Gespür für die Arbeit auf Beziehungsebene in zwischenmenschlichen Belangen

  • Empathie und Unbefangenheit im Umgang mit Emotionen

  • Strukturierte und methodische Herangehensweise an Analyse, Prozessdesign und Sitzungsablauf

  • Sprachliche Präzision und Kreativität im Prozess

  • Substanzielle Erfahrung mit Mediation in virtuellen Formaten

  • Beratungs- und Trainingserfahrung in interkulturellen Kontexten

Friends, Partners, Inspiration, Clients

International-Mediator-Logo-PNG.png
SAC.jpg
AIS_Logo.png
forum friedenskultur.png

ÜBER MICH

Matthias Ryffel


Arbeitserfahrung
 

Seit 2020 baue ich mein Beratungsunternehmen ChangePerspective auf, das ich inzwischen hauptberuflich führe.

Als Mediator bin ich vom Schweizerischen Dachverband für Mediation (SDM) zertifiziert. Seit 2022 begleite ich regelmässig Medianten und Teams im Umfeld von Schweizer Universitäten durch Mediationen und Entwicklungsprozesse, stehe unter anderem im Mediationspool der ETH Zürich bereit. Nebst diversen Zusammenarbeiten in der  Privatwirtschaft und im Non-Profit Sektor leite ich Coaching-Kurse für das eidgenössische Personalamt. Seit 2022 coache ich regelämssig Einzelpersonen in Potenzialentwicklungs- und Veränderungsprozessen. Für das Beratungs- und Ausbildungsinstitut ConsensusCampus bilde ich seit 2022 international sowie in Deutschland professionelle Mediator:Innen aus und gebe mein Wissen mit Freude weiter. Auf internationaler Ebene bin ich zudem als Mediations- und Dialogspezialist dem Expert Roster von International Alert angeschlossen.
 

2023 durfte ich für die NGO collaboratio helvetica als Facilitator in verschiedensten Mandaten und Lernprozessen systemischen Wandel begleiten, dabei innere und äussere Arbeit kombinieren, und Pionierarbeit leisten in der Schweiz zur Förderung der SDG's.

2022 - 2023 vertiefte ich mich mit der DIACOVA AG, für die ich als Freelancer weiterhin tätig bleibe, in die Personalentwicklung. Potenzialanalysen, Coachings, Assessments, Teamentwicklungen, Konfliktmanagement und Führungsschulungen gehören zu meinem spannenden und abwechslungsreichen Aufgabenspektrum für DIACOVA. 

 
Zwischen 2018 und 2022 arbeitete ich hauptberuflich für swisspeac
e in der Unterstützung von Mediations- und Dialogprozessen. Geographisch arbeitete ich  überwiegend zum Mittleren Osten, insbesondere zum Irak. Dabei trainierte, unterstützte und beriet ich etwa lokale Organisationen und Vermittler, schwerpunktmässig in Zusammenarbeit mit der UNO.

Am Mediationsdesk des Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten wurde ich zwischen 2015 und 2018 mit den Grundlagen der Frie
densmediation vertraut. Ich hatte das grosse Glück, von erfahrenen Schweizer Mediationsberaterinnen und Mediatoren zu lernen.

Aus meiner früheren Tätigkeit als freiberuflicher Journalist hilft mir der damals verinnerlichte Anspruch, fokussiert zuzuhören, präzise zu formulieren und schnell zu analysieren.


Ausbildung
Im Oktober 2023 bin ich in das zweijährige Council Guide Training gestartet. In dieser sehr alten Natur- und erdbasierten Weisheitstradition vertiefe ich mich weiter in die Innere Arbeit, Potenzialentfaltung sowie tribale Methoden der selbstorganisierten Zusamenarbeit und Konfliktlösung.
 

Im Timeless Wisdom Training habe ich mich 2022 -2023 vertieft mit individuellen, kollektiven und intergenerationellen Traumata auseinandergesetzt, um dieses Wissen in transformativer Konfliktarbeit einbeziehen zu können.
 

2019-2021 habe ich an der Europauniversität Viadrina erfolgreich den Masterstudiengang Mediation- und Konfliktmanagement absolviert. An der Universität Bern habe ich ohne formellen Abschluss Zeitgeschichte und Middle Eastern Studies  studiert, an der Universität Fribourg schloss ich meinen Bachelor in Kommunikations- und Mediewissenschaften ab.
 

2018-2019 habe ich an der Berner Fachhochschule eine Ausbildung in der interpersonellen Mediation absolviert (CAS, Grundlagen der Mediation).
 

Zuvor habe ich verschiedene Kurse zur Friedensmediation absolviert, u.a. den National Dialogue and Peace Mediation Course (swisspeace, 2018).


Seit 2015 habe ich Mediationskurse des EDA mitorganisiert und begleitet. Seit 2018 leite ich selber Mediations- und Dialogkurse für swisspeace (z.Bsp. den Kurs Strategic Dialogues In Peace Processes), aktuell für den International Mediation Campus.
 

Im Bereich Meditation, Achtsamkeit und innere Arbeit habe ich im vergangenen Jahrzehnt eine Vielzahl unterschiedlicher Stationen durchlaufen. Wichtige Eckpfeiler waren für mich ein Aufenthalt im Casa Betulla, die regelmässige Arbeit mit Coaches gemäss der NARM-Methode sowie der Methode der Transparenten Kommunikation nach Thomas Hübl, Kurse zu achtsamer Sexualität mit Dianne Richardson sowie Achtsamkeitsschulung nach dem Clarity-Ansatz von Jeru Kabbal. 
 

Mensch
Weshalb begleite ich Menschen in Konflikten und bei der Suche nach ihrer Essenz und ihrem Potenzial?

Auch dank meiner Meditationsausbildungen habe ich mich daran gemacht, eigene Themen aufzuarbeiten und zu integrieren: Dazu zählen etwa schwierige Trennungen und Konflikterfahrungen auf Beziehungsebene, der frühe Tod meiner Mutter, oder meine Entwicklung hin zu einer gesünderen Einstellung zu Männlichkeit. Immer wieder erfahre und entdecke ich nun in meinen eigenen persönlichen Herausforderungen auch positive Kraft zur Veränderung und neue Wertschätzung für das Leben.

Heute weiss ich für mich, dass der Weg zu Flow und Leichtigkeit im Aussen nach innen führt. Die Meditation, der enge Kontakt zur Natur und das tägliche Erkunden von Raum und Bewusstsein 
erlauben es mir, all die kleinen und grossen Freuden, Leiden, und Erfahrungen des Lebens besser zu beinhalten.  

Z72_0770-Edit
Facilitation: in einer Teamentwicklung
daheim
I love flipcharts
in den Bergen tanke ich auf
Die Suche nach dem Flow
Austausch unter Kollegen am Basel Pecae Forum
Z72_0840-Edit
Beobachtend in Mediations-Rollenspielen (2017)
Couloir Breche des doigts - weitab der Komfortzone
Innehalten in guter Gesellschaft
Z72_0716-Edit
Mediationstraining am Ilanzer Sommer 2022
Moderation am Basel Peace Forum 2022
In den Bergen tanke ich auf
Mit Freunden in der Seilschaft: Freundschaft, Vertrauen, Bezogenheit, Entfaltung, Grenzen erfahren
Moderation der Eiskletter Weltmeisterschaften in Saas Fee 2022
Eine Einführung in die Friedensmediation (2018)

GET IN TOUCH

Bern, SWITZERLAND

+41 79 338 75 24

Thanks for submitting!

Knot
bottom of page